top of page

Die Ausbildung zum SSI DiveGuide


Voraussetzungen für den DiveGuide Kurs

Bevor du mit der DiveGuide-Ausbildung beginnen kannst, musst du einige Voraussetzungen erfüllen:

  • Mindestalter von 15 Jahren

  • Mindestens 24 Tauchgänge

  • Gültige SSI Advanced Open Water Diver-Zertifizierung oder eine äquivalente Zertifizierung

  • Nachweis über aktuelle Erste-Hilfe- und HLW-Ausbildung

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung zum SSI DiveGuide besteht aus verschiedenen theoretischen und praktischen Modulen. Hier sind einige der Hauptinhalte:

Theoretische Ausbildung

  • Tauchtheorie: Vertiefung des Wissens über Tauchphysik, -physiologie und -umwelt.

  • Tauchgangsplanung: Lernen, wie man sichere und erlebnisreiche Tauchgänge plant und durchführt.

  • Führungsfähigkeiten: Entwicklung der Fähigkeit, Gruppen zu führen und Taucher sicher zu begleiten.

Praktische Ausbildung

  • Fertigkeitstraining: Verbesserung und Verfeinerung deiner Tauchfertigkeiten.

  • Tauchgangsführung: Praktische Übungen im Führen von Tauchgruppen in unterschiedlichen Umgebungen.

  • Problemlösungsstrategien: Umgang mit potenziellen Herausforderungen und Notfällen während eines Tauchgangs.

Prüfungen

Am Ende der Ausbildung musst du sowohl theoretische als auch praktische Prüfungen ablegen, um deine Fähigkeiten und dein Wissen unter Beweis zu stellen. Nach erfolgreichem Abschluss erhältst du die SSI DiveGuide-Zertifizierung.


Deine Tauchzukunft als DiveGuide

Einmal zertifiziert, eröffnen sich dir als SSI DiveGuide zahlreiche Möglichkeiten:

Berufliche Möglichkeiten

  • Tauchguiding: Führe und begleite Taucher an faszinierende Tauchplätze weltweit.

  • Tauchbasis-Mitarbeiter: Arbeite in einer Tauchbasis und unterstütze bei der Organisation und Durchführung von Tauchaktivitäten.

  • Weiterbildung: Die Ausbildung zum DiveGuide ist oft der erste Schritt zu weiteren professionellen Qualifikationen, wie zum Beispiel zum Divemaster oder Instructor.



Ein DiveGuide mit Schüler

Persönliche Entwicklung

Die Ausbildung zum DiveGuide ist nicht nur eine berufliche Qualifikation, sondern auch eine Gelegenheit zur persönlichen Weiterentwicklung. Du lernst, Verantwortung zu übernehmen, deine Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern und komplexe Situationen zu meistern.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Nach dem DiveGuide kannst du weitere Schritte auf der professionellen Taucherkarriereleiter in Betracht ziehen, wie z.B. die Ausbildung zum SSI Divemaster oder Instructor. Diese erweitern deine beruflichen Möglichkeiten und eröffnen dir neue Perspektiven in der Welt des Tauchens.


Fazit

Die SSI DiveGuide-Ausbildung ist eine spannende und lohnende Erfahrung, die dir hilft, deine Leidenschaft für das Tauchen zu vertiefen und deine Tauchzukunft aktiv zu gestalten. Sie bietet dir nicht nur berufliche Möglichkeiten, sondern auch die Chance, dich persönlich weiterzuentwickeln. Wenn du bereit bist, einen wichtigen Schritt in deiner Tauchkarriere zu machen und ein bedeutender Teil der Tauchgemeinschaft zu werden, ist die DiveGuide-Ausbildung der perfekte nächste Schritt.

Also, worauf wartest du noch? Tauche ein in deine neue taucherische Zukunft mit SSI und werde ein kompetenter und erfahrener DiveGuide!




9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page