top of page

Tauchermaskenbeschlag: Gründe und Prävention


Einleitung:

Tauchen ist eine faszinierende Aktivität, die uns die Möglichkeit gibt, die Schönheit der Unterwasserwelt zu erkunden. Doch jeder Taucher kennt das frustrierende Gefühl, wenn die Tauchermaske während des Tauchgangs beschlägt. Warum passiert das und wie kann man dies verhindern? In diesem Blog werden wir uns mit den Gründen für das Beschlagen von Tauchermasken auseinandersetzen und effektive Methoden zur Vermeidung dieses lästigen Problems vorstellen.


Kind mit Tauchermaske und Schnorchel


Warum beschlägt die Tauchermaske sogenannt "Tauchermaskenbeschlag"?

1. Temperaturunterschiede:

Wenn die Wassertemperatur kälter ist als die Temperatur der Luft in der Maske oder die Körpertemperatur des Tauchers, entsteht ein Temperaturunterschied. Dies führt dazu, dass Wasserdampf in der Maske kondensiert und sie beschlägt.

2. Restfeuchte:

Selbst wenn die Maske vor dem Tauchgang gründlich gespült wurde, kann Restfeuchte zurückbleiben. Diese Feuchtigkeit kann sich während des Tauchgangs in Form von Beschlag auf der Innenseite der Maske niederschlagen.

3. Fehlende Antibeschlag-Beschichtung:

Manche Tauchermasken verfügen nicht über eine spezielle Antibeschlag-Beschichtung. Diese Beschichtung ist jedoch entscheidend, um das Beschlagen zu reduzieren.


4. Nicht richtig angepasste Maske:

Eine nicht richtig angepasste Maske kann dazu führen, dass Luft von der Nase in die Maske gelangt, was das Beschlagen begünstigt.



Wie kann man das Beschlagen verhindern?

1. Vorbeugende Maßnahmen vor dem Tauchgang:

- Richtiges Spülen: Stelle sicher, dass die Maske gründlich mit einem milden Spülmittel gespült wird, um Rückstände zu entfernen.

- Antibeschlag-Beschichtung: Investiere in eine Tauchermaske mit einer hochwertigen Antibeschlag-Beschichtung.

2. Anpassung der Maske:

- Sicherer Sitz: Gewährleiste, dass die Maske richtig auf dem Gesicht sitzt, um das Eindringen von Luft zu minimieren.

- Maskenbelüftung: Achte darauf, dass die Maskenbelüftung frei von Blockaden ist, um einen optimalen Luftaustausch zu gewährleisten.

3. Während des Tauchgangs:

- Atemtechnik: Vermeide flache, schnelle Atemzüge, da dies die Luftzirkulation in der Maske beeinträchtigen kann.

- Spülen unter Wasser: Falls die Maske dennoch beschlägt, spüle sie unter Wasser aus, um den Beschlag zu entfernen.

4. Nach dem Tauchgang:

- Richtig lagern: Lagere die Maske nach dem Tauchgang an einem belüfteten Ort und nicht in direkter Sonneneinstrahlung.

- Erneutes Spülen: Spüle die Maske erneut mit Süßwasser, um Salzrückstände zu entfernen.


Mann mit blauer Maske und offenem Mund


Fazit:

Das Beschlagen von Tauchermasken kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden, aber mit der richtigen Vorbereitung und Pflege lassen sich diese Probleme effektiv minimieren. Eine gut angepasste Maske mit einer hochwertigen Antibeschlag-Beschichtung, regelmäßige Pflege und bewusstes Verhalten während des Tauchgangs sind entscheidend, um klare Sicht und ungetrübten Tauchgenuss zu gewährleisten. Tauchen wir also mit klaren Köpfen und klaren Masken in die faszinierende Welt unter der Wasseroberfläche ein!



23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page